Automatisierung im Bereich Staubbindung

Steuerung und Programmierung des Staubbindesystems

Fernsteuerung H1-System

Die Steuerung des H1-Staubschutzsystems erfolgt von einem lokalen Kontrollpunkt aus. Die Anlage funktioniert je nach Auslegung vollautomatisch. Dadurch lassen sich Kosten sparen: Wenn der Staub ausbleibt, schaltet sich die Anlage automatisch aus.

Software-Steuerung «CURT»

Die Steuerung der Staubbindemaschinen V12 und V22 erfolgt über die Software CURT («Control Unit for Remote-controlled Turbines»). Über diese wird die Maschine in Echtzeit bedient – per Mausklick. Der Einsatz der V22 kann mit Hilfe von CURT auch programmiert werden. Die Anlage schaltet sich demnach automatisch zur eingegebenen Zeit ein oder aus. Als Parameter für die automatische Aktivierung und Deaktivierung lassen sich zum Beispiel die aktuellen Wetterbedingungen anwenden. Dank ihrer übersichtlichen Grafik ist die Software zudem einfach zu bedienen.

Technische Daten «CURT»:

  • Zeitsteuerung mit Kalenderfunktion
  • Verschiedene Wetterbedingungen wie Wind, Regen, Temperatur, Feuchtigkeit
  • Ultraschall  Lichtschranke

Sie fragen, wir antworten

Welches Staubbindesystem ist für mich geeignet?

Unser Sortiment umfasst Staubbindemaschinen in verschiedenen Grössen, Staubbindelanzen, Wasservorhänge und massgeschneiderte Düsensysteme. Bei einer gründlichen Beratung vor Ort klären wir mit gemeinsam mit Ihnen, welches System sich für Ihre Situation eignet. Das ist abhängig von der Menge, den Eigenschaften und den Entstehungsorten des Staubs.

Kann ich die Wirksamkeit der Staubbekämpfung bei mir vor Ort testen?

Ja, Sie können unsere Staubbindemaschinen live testen. Eine Demo oder eine Testinstallation können Sie hier buchen.

Kann das System in meine bestehende Anlage integriert werden?

Ja, die Installation ist platzsparend und kann massgeschneidert auf Ihre Anlage abgestimmt werden. Aufgrund einer gründlichen Beratung vor Ort klären wir Wasser- und Stromanschlüsse und legen die Schnittstellen zur bestehenden Anlage und zur Steuerung fest.

Alle FAQ's

Kontaktieren Sie uns

Fragen Sie einen unserer Experten

«Nicht immer sind Staub und Schmutzein Problem. Aber dort, wo siees werden, kennen wir die Lösung.»