«Die erste Adresse für denproblemlosen und sauberenBetrieb von Förderanlagen.»

Effizient gegen Staub auf Baustellen

Mit fein zerstäubtem Wassernebel bindet TechnoAlpin effizient den Staub bei Abbrüchen und auf Baustellen. Das Gerät ist einfach zu bedienen und benötigt kein zusätzliches Personal.
Mit fein zerstäubtem Wassernebel bindet TechnoAlpin effizient den Staub bei Abbrüchen und auf Baustellen. Das Gerät ist einfach zu bedienen und benötigt kein zusätzliches Personal.
Booster: Zweikranz- Sprühkopf. Das Staubbindesystem TechnoAlpin erreicht Wurfweiten des Sprühnebels bis zu 50 Meter.
Booster: Zweikranz- Sprühkopf. Das Staubbindesystem TechnoAlpin erreicht Wurfweiten des Sprühnebels bis zu 50 Meter.
Das Staubbindesystem TechnoAlpin ist mobil und kann über die Fernfunkbedienung schnell verstellt werden.
Das Staubbindesystem TechnoAlpin ist mobil und kann über die Fernfunkbedienung schnell verstellt werden.

Branche

Abbruch, Aushub und Rückbau

Kunde

Firma AGIR AG

Ort

Affoltern am Albis

Die Baustelle Technoalpin Agir.pdf

Effizient gegen Staub auf Baustellen

Ausgangslage:

Bei Abbrucharbeiten ist die Staubbildung eine Herausforderung. Einerseits stellt der Staub eine Gefahrenquelle für die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden dar und beeinträchtigt beim Einatmen deren Gesundheit, andererseits führt die Staubbildung in dicht besiedelten Gebieten häufig zu Reklamationen der Anstösser. 

Auftrag:

Planung und Installation eines Systems zum Emissionsschutz

Eingesetztes Produkt:

Staubbindesystem EMiControls V12 

Vorteile des Staubbindesystems:

  • Der genau dosierbare Wasserstrahl deckt eine grosse Fläche des Abbruchgeländes ab.
  • Das Gerät ist flexibel im Einsatz und einfach zu bedienen.
  • Spezialdüsen mit Keramikeinsätzen erzeugen einen fein zerstäubten Wassernebel, welcher die Staubpartikel an der Quelle bindet und die Ausbreitung des Staubes in die Umgebungsluft verhindert.
  • Durch den niedersinkenden Sprühnebel wird auch der Boden angefeuchtet und so die Entstehung von neuem Staub deutlich reduziert.
  • Die schwenkbare Hochleistungsturbine erreicht Wurfweiten von bis zu 50 Meter.
  • Da sie mobil sind, ermöglichen sie jederzeit die ideale Entfernung zum Staub. Auch wenn der Wind seine Richtung plötzlich ändert, sind die mobilen Geräte über die optionale Funkfernbedienung schnell nachjustiert. 

Feedback Kunde:

«Bis anhin hatten wir bei Abbrüchen eine Person im Einsatz, die mit einem Feuerwehrschlauch und mit viel Wasser den Staub bekämpfte, dies war eine sehr kosten- und wasserintensive Massnahme. Jetzt benötigen wir keine zusätzlichen Arbeitskräfte mehr, sondern unsere Baggerführer bedienen das Staubbindegerät von ihrem Arbeitsplatz aus. Sie können es präzise einstellen – dort wo der Staub entsteht.»