Staubbindung nach Mass

Holcim Brunnen Foto 1
Holcim Brunnen Foto 1
Holcim Brunnen Foto 2
Holcim Brunnen Foto 2
Holcim Brunnen Foto 3
Holcim Brunnen Foto 3

Datum

Baustoffproduktion

Kunde

Holcim Schotterwerk Brunnen

Ort

Brunnen/SZ

Emissionsschutz Holcim Brunnen.pdf

Staubbindung nach Mass

Ausgangslage:

Das Schotterwerk Brunnen gehört zur Schweizer Zementproduzentin Holcim AG, welche Zement, Kies und Beton produziert. In Brunnen baut die Holcim auf einem Gebiet von rund 21 Hektaren Kalkstein und Schotter ab. Für die Materialaufbereitung ist eine mobile Siebanlage im Einsatz, welche an den Bandabwurfstellen viel Staub erzeugt. Die Staubwolken sind nicht nur ein Problem für die Nachbarschaft, sondern belasten auch die Gesundheit der Mitarbeitenden.


Dienstleistung:

Die Demonstration einer Staubbindelanze vor Ort zeigte sofort, dass der Wassernebel die Staubbildung deutlich vermindert. Schon am darauffolgenden Tag lieferte Im-Hof ein solches Gerät, das an wechselnden Orten auf dem Gelände verwendet werden kann. Einige Wochen später installierten die Spezialisten von Im-Hof zudem ein massgeschneidertes Staubbindesystem an die mobile Siebanlage. Bei den drei Bandabwurfstellen montierten sie je einen Düsenring aus Chromstahl, der das Material rundum mit feinstem Wassernebel besprüht. So wird der Staub direkt am Ort der Entstehung gebunden und kann sich gar nicht erst in der Umgebungsluft ausbreiten.

Eingesetztes Produkt:

  • H1-System mit Teilen aus fixer Chromstahl-Verrohrung
  • 3 massgefertigte Chromstahl-Kränze mit spezieller Düsenanordnung zur optimalen Materialbefeuchtung
  • L3 Staubbindelanze für Einsätze nach Bedarf
  • Steuerung mit Funkfernbedienung und programmierter Druckluftausblasung der einzelnen Kanäle

Vorteile Produkt:

  • Der feine Wassernebel bindet viel Staub und bringt die Partikel rasch zu Boden
  • Es gibt keine Staubbelastung mehr für Umgebung und Mitarbeitende
  • Die Lösungen für die Staubbindung sind massgeschneidert und mobil
  • Das Material wird nur minimal und punktgenau an den Problemstellen befeuchtet


Feedback Kunde:

„Wir sind froh, dass wir so schnell eine Lösung umsetzen konnten. Die Geräte sind sehr effektiv – sobald sie laufen, ist Staub kein Thema mehr.“


Sehen Sie unsere Lösung im Film.

Kontaktieren Sie uns